Wir haben keinen rosa Glitzerhocker im Sortiment? Du möchtest dein Familienwappen auf jedem deiner Möbel präsentieren? Oder du gibst einfach nur deiner Einrichtung gerne mal einen neuen frischen Farbkick? Kein Problem mit rund:Stil-Möbeln: sie kommen entweder in der Rohversion, sodass du sofort Losbasteln kannst oder lassen sich mit wenig Aufwand umlackieren.
Hier kommen ein paar Tipps, wie die neue DIY-Farbgebung gelingt:

Diesen KreaTurm habe ich von innen schon früher einmal in lichtgrün lackiert und möchte ihn jetzt außen in schwarz streichen, damit er besser in unser Schlafzimmer passt. Vorbereitung ist alles! Kleb wirklich alles mit Kreppband ab, was nicht gestrichen werden soll und sichere deinen Fußboden mit Zeitungspapier. Auch wenn es aufwendig ist und man lieber sofort loslegen will lohnt sich die Mühe. Ich arbeite etwas erhöht, indem ich den KreaTurm auf einen Pappkarton stelle: viel gemütlicher!

Den oberen Ring nur ganz leicht und nur mit einer Schicht lackieren! Die Farbe wird sich sonst in die Papplagen ziehen und sie aufquellen lassen und dann passt der Deckel später nicht mehr. (Falls das trotz aller Vorsicht doch einmal passieren sollte, lässt sich der Deckel mit Schmirgelpapier oder einem Bohrschleifer ganz leicht und schnell anpassen.)

Los geht’s! Bewährt haben sich eine Farbrolle und Wandfarbe. Je nach Untergrundfarbe braucht man meistens zwei Anstriche, damit man ein schön deckendes Ergebnis bekommt. Streife die Farbrolle immer gut ab, damit du die Farbe dünn auftragen kannst und ein gleichmäßiges Ergebnis bekommst.

Kleine Patzer lassen sich mit einem kleinen Pinsel ausgleichen. Idealerweise füllst du die kleinen Lücken, die die Möbel haben schon vor dem Anstreichen mit der Rolle mit einem kleinen Pinsel mit Farbe aus, so wird das Ergebnis gleichmäßiger.
Jetzt darfst du das Kreppband abziehen. Die besten Ergebnisse habe ich erzielt, wenn ich das Kreppband sofort nach dem Streichen abziehe, wenn die Farbe noch feucht ist, so können keine Farbschichten abbröckeln. Je sauberer du abgeklebt hast, desto schöner wird jetzt dein Ergebnis sein.

Je nach gewählter Farbe einige Stunden trocknen lassen und schon ist der neue Look fürs Schlafzimmer fertig.

0